Komplikationen der Pankreatitis

Etwa 45% der Erkrankungsfälle der chronischer Pankreatitis werden durch längeren Alkoholkonsum verursacht, was zu Schäden und Verkalkungen in der Bauchspeicheldrüse führt. Auch andere Faktoren, wie genetische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Mukoviszidose, Lupus erythematodes und hoher Triglyceridspiegel können chronische Pankreatitis ausloesen. Doch etwa 25% aller Fälle liegt keine aufgeklearte Ursache zugrunde.

Chronische oder akute Pankreatitis kann ernsthafte Probleme mit sich bringen:

  • Erkrankungen der Atemwege. Die akute Pankreatitis kann zum Atemversagen und somit zum Abfall des Sauerstoffgehalts im Blut fuehren, was sehr gefährlich sein kann.
  • Diabetes mellitis. Durch chronische Pankreatitis koennen Insulin produzierende Zellen geschaedigt werden, was zu Diabetes fuehren kann.
  • Infektion. Die akute Pankreatitis kann die Bauchspeicheldrüse anfällig für verschiedene Bakterien und Infektionen machen. Eine Infektion der Bauchspeicheldrüse kann schwerwiegend sein und deswegen eine Operation erfordern, in deren Zuge infiziertes Gewebe entfernt wuerde.
  • Nierenversagen. Die akute Pankreatitis kann zum Nierenversagen führen. Falls es schwerwiegend und persistent ist, muss es durch Dialyse behandelt werden.
  • Unterernährung. Wegen der akuten oder chronischen Pankreatitis produziert die Bauchspeicheldrüse in der Regel viel weniger Enzyme, die für die Aufnahme von Nährstoffen zustaendig sind. Daraus folgen Unterernährung, chronische Durchfaelle und Gewichtsverlust.
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs. Eine längere Bauchspeicheldrüsenentzuendung, die durch chronische Pankreatitis verursacht worden ist, gilt als ein Risikofaktor für die Entwicklung von Bauchspeicheldrüsenkrebs.
  • Pankreaszyste. Die akute Pankreatitis kann dazu führen, dass sich Flüssigkeit oder andere Ablagerungen in zystenähnlichen Beuteln inm Bereich der Bauchspeicheldrüse ansammeln. Eine Rupturzyste kann Komplikationen, wie innere Blutungen und Infektionen, bewirken.
5.0/5.0 Article rating
8 Reviews
War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie diesen Artikel, um uns wertvolle Einblicke für unsere Verbesserungen zu geben.
  1. Wow!
  2. Mmm
  3. Hmm
  4. Meh
  5. Pff

Schreibe einen Kommentar