Wie viel Kaese darf man taeglich bei hohen Cholesterinwerten essen?

Wie viel Kaese darf man taeglich bei hohen Cholesterinwerten essen? Viele Menschen moegen Kaese und pflegen waehrend fast jeder Mahlzeit 2-3 Scheiben davon zu essen. Im Prinzip steckt in dieser Gewohnheit nichts ungesundes, doch wenn der Mensch Uebergewicht hat oder an hohen Cholesterinwerten leidet, dann soll er seine Essgewohnheiten erst mal ueberdenken und dann auch womoeglich veraendern. Und in der erste Linie lohnt es sich fuer ihn, die Mengen des Konsums von Kaese zu reduzieren, d. h. sie auf nicht mehr als 30 g pro Tag zurueckzufuehren. Ausseredem ist es ratsam, vorzugsweise fettarme Nahrungsmittel zu erwerben, die Etiketten sorgfältig zu lesen und weniger gesättigte Fette, wobei mehr ungesättigte oder essentielle Fettsäuren zu waehlen.

Wie viel Kaese darf man taeglich bei hohen Cholesterinwerten essen?

Diätetische Maßnahmen konnen bei hohem Cholesterinspiegel wirklich etwas bewirken. Eine gut befolgte Diät senkt naemlich den Cholesterinspiegel-LDL um bis zu 8%! Aus diesem Grund ist es anzuraten, Hartkaese durch Weichkaese zu erstezen, indem man Mozzarella und Ricotta dem Cheddar oder Parmesan vorzieht.

Beitrag zum Mozzarella

Wegen einer Reifezeit, die 1-3 Tage betraegt, könnte man den Mozzarella zu den Frischkäsen zurechnen. Aber das spezielle Produktionsmethode und die verschiedenen Arten der Weiterverarbeitung machen ihn bestimmt von anderem Frischkäse uneterschiedlich.

Der traditionelle Mozarella aus Bueffelmilch ist weicher und nicht so gummiartig, wie der aus Kuhmilch. Sein Geschmack ist kräftiger, aber die gewickelte Filata-Struktur bleibt besser erhalten.

Vom Geschmack her ist der Mozzarella aus Kuhmilch eher mild. Obwohl er eine gummiartige Konsistenz besitzt, ist er innen ist cremig.

Mozzarella, egal aus welcher Milch, ist weiß gefaerbt. Er wird in Salzlake oder Molke schwimmend aufbewahrt und gehandelt, damit er seinen kräftigen und salzigen Geschmack behält. Frisch und jung ist der Käseteig geschmeidig und lässt sich gut aufschneiden, später wird er weicher und breiiger, und sein Aroma und Geschmack werden ausgeprägter.

5.0/5.0 Article rating
5 Reviews
War dieser Artikel hilfreich? Bitte bewerten Sie diesen Artikel, um uns wertvolle Einblicke für unsere Verbesserungen zu geben.
  1. Wow!
  2. Mmm
  3. Hmm
  4. Meh
  5. Pff

Schreibe einen Kommentar